Verwaltungsgmeinschaft Reichersbeuern als Arbeitgeber

Tölzer Straße 2, 83677 Reichersbeuern

VERWALTUNGSGEMEINSCHAFT

Reichersbeuern-Greiling-Sachsenkam


Die Verwaltungsgemeinschaften wurden in Bayern 1971 im Rahmen der Gebietsreform zur Stärkung der kommunalen Selbstverwaltung eingeführt.


Die Verwaltungsgemeinschaft ist ein Zusammenschluss benachbarter kreisangehöriger Gemeinden unter Aufrechterhaltung des Bestands der beteiligten Gemeinden. So gibt es nach wie vor in jeder Gemeinde einen Bürgermeister sowie einen Gemeinderat. Die Verwaltungsgemeinschaft der Gemeinden Reichersbeuern-Greiling-Sachsenkam wird durch die Gemeinschaftsversammlung (VG-Rat) aus Vertretern der Mitgliedsgemeinden geleitet und hat ihren Sitz in Reichersbeuern. An ihrer Spitze steht der Erste Bürgermeister der Gemeinde Reichersbeuern, Ernst Dieckmann als Gemeinschaftsvorsitzender, Stellvertreter ist der Erste Bürgermeister der Gemeinde Sachsenkam, Johann Schneil. Die Geschäftsstelle im Rathaus Reichersbeuern erledigt die laufenden Verwaltungsarbeiten und unterstützt die Gemeinden.


Zu den Aufgaben einer Verwaltungsgemeinschaft zählen normalerweise alle Aufgaben des übertragenen Wirkungskreises außer dem Erlass von Satzungen und Verordnungen (z. B. die Aufstellung von Flächennutzungsplänen). Bei den Mitgliedsgemeinden bleiben die Aufgaben des eigenen Wirkungskreises, wobei die Verwaltungsgemeinschaft als Behörde der Mitgliedsgemeinden agiert und dabei z. B. Geschäfte der laufenden Verwaltung erledigt.

Jobs 1

Kontakt

Firmensitz

Hit Counter