Student/in Bachelor of Arts in Gesundheitsmanagemet in Gmund

von Fitness & Gesundheit Dr. Rehmer GmbH

Stellenbeschreibung

Der Studiengang qualifiziert zum Präventionsspezialisten, der Konzepte für gesundheitsfördernde Verhaltensweisen aus den Handlungsfeldern Bewegung, Ernährung und Entspannung plant, entwickelt, koordiniert und umsetzt.

Studienziel

Die Erkrankungen, die durch den Lebensstil bedingt sind, wie z. B. Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Diabetes mellitus Typ II, sowie der demografische Wandel stellen das deutsche Gesundheitssystem vor eine immer größer werdende Herausforderung. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) geht davon aus, dass zukünftig ca. 70% aller Todesursachen in den westlichen Industrienationen durch den Lebensstil bedingt sein werden. Insbesondere Bewegungsmangel, Fehlernährung und Rauchen sind hierfür als Gründe zu nennen. Durch eine Änderung des Lebensstils kann das Erkrankungsrisiko deutlich verringert werden. Gesundheit und Lebensqualität des Einzelnen können infolgedessen nachhaltig verbessert werden.


Prävention und Gesundheitsförderung sind hier wirksame Strategien, mit denen gesundheitsrelevante Verhaltensweisen beeinflusst und Gesundheitsausgaben eingespart werden können.


Das Ziel des Studienganges "Bachelor in Gesundheitsmanagement" ist es, Sie zu befähigen, gezielt Präventionsmaßnahmen in den relevanten Handlungsfeldern Bewegung, Ernährung und Stressbewältigung/ Entspannung zu entwickeln und die Gesundheit verschiedener Personen und Personengruppen aktiv zu managen.

Voraussetzungen

AUFGABEN


Als Bachelor in Gesundheitsmanagement entwickeln Sie zukunftsorientierte Strategien und Konzepte zur Prävention und Gesundheitsförderung für verschiedene Zielgruppen, setzen diese um und bewerten deren Wirksamkeit unter gesundheitlichen und ökonomischen Gesichtspunkten.

In der betrieblichen Gesundheitsförderung sowie in verschiedenen Settings wie z. B. Kindergarten, Schule oder Gemeinde ist es Ihre Aufgabe, Präventionsprojekte zu initiieren, zu begleiten und die Qualität dieser Projekte zu sichern.

In traditionellen Einrichtungen des Gesundheitswesens, wie z. B. in Arztpraxen und Apotheken oder bei gesundheitsorientierten Bewegungsanbietern, wie z. B. Fitness- und Freizeitunternehmen, erstellen Sie im Rahmen der individuellen Gesundheitsförderung maßgeschneiderte Bewegungsprogramme für Ihre Klienten und führen diese eigenständig durch. Sie geben gezielte Ernährungsempfehlungen und beraten, motivieren und unterstützen Ihre Klienten bei dem Aufbau und der Beibehaltung eines gesunden Lebensstils.

Darüber hinaus kommt dem Gesundheitsmanager eine wichtige Rolle als Koordinator im Gesundheitswesen zu. Sie koordinieren und vernetzen verschiedene Maßnahmen der Therapie und Prävention, um Synergieeffekte für Ihre Klienten optimal zu nutzen.

TÄTIGKEITEN

Durch den Studiengang Bachelor in Gesundheitsmanagement qualifizieren Sie sich für die Übernahme folgender Tätigkeiten:

  • Sie lernen, Projekte im Bereich der Prävention und Gesundheitsförderung in allen Details qualitätsgesichert zu planen und deren Umsetzung in die Praxis zu organisieren.
  • Sie lernen die Instrumente der Qualitätsentwicklung in der Gesundheitsförderung kennen und sind befähigt, die Wertigkeit von Maßnahmen zu beurteilen und zu belegen.
  • Sie können Kampagnen zu gesundheitsrelevanten Themen initiieren.
  • Sie lernen Instrumente zur Konzeption, Organisation, Umsetzung und Koordinierung von Maßnahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung kennen und können diese im Sinne eines ganzheitlichen betrieblichen Gesundheitsmanagements umsetzen.
  • Sie lernen die Grundsätze der Prävention und Gesundheitsförderung in den Settings Kindergarten und Schule kennen und können problemorientierte Strategien zur Verbesserung der gesundheitlichen Situation von Kindern und Jugendlichen entwickeln.
  • Sie lernen die Möglichkeiten und Grenzen der unmittelbaren Gesundheitsförderung in den Settings Familie und Kommune kennen und können Strategien zur vernetzten Gesundheitsförderung der Betroffenen über den Einbezug anderer Settings wie z. B. Kindergärten und Schulen entwickeln.
  • Sie lernen, zielgruppenspezifische Programme der individuellen Gesundheitsförderung in den Handlungsfeldern Bewegung, Ernährung und Stressreduktion/ Entspannung zu planen, in der Praxis umzusetzen und zu evaluieren.
  • Sie erlernen Präsentationstechniken, mit deren Hilfe Sie Vorträge zu gesundheitsrelevanten Themen gestalten können.
  • Sie lernen verschiedene Methoden der Gesundheitsförderung kennen und können diese z. B. in Form einer individuellen Gesundheitsberatung sowie zur Motivation und Unterstützung von Klienten beim Aufbau eines gesundheitsförderlichen Lebensstiles einsetzen.
  • Sie erhalten einen Überblick über die Struktur des Gesundheitssystems in Deutschland und können somit als Koordinator bezüglich einer optimalen Inanspruchnahme medizinischer und präventiver Versorgungsleistungen wie etwa Vorsorgeuntersuchungen, Disease-Management-Programmen oder auch Gesundheitskursen wirken.


Mehr Informationen zum Studiengang finden Sie unter: www.dhfpg.de

Für unseren Bewerberfragebogen klicken Sie bitte hier: Bewerberfragebogen

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf oberland-jobs.de.

Zusätzliche Informationen zum Job

Anzeigenart
Ausbildungsplatz, Lehrstelle
Arbeitszeit
Vollzeit
Vertragsart
Ausbildungs- oder Lehrvertrag
Berufliche Praxis
keine Angabe
Aus- und Weiterbildung
keine
Berufskategorie
Gesundheit, Sport, Medizin, Pflege / Sport und Fitness
Arbeitsort
Tölzer Straße 130 , 83607 Gmund

Unternehmensprofil Zusätzliche Informationen zum Arbeitgeber

Offene Stellen
18 Jobs bei Fitness & Gesundheit Dr. Rehmer GmbH
Mitarbeiter
10
Webseite

Arbeitsort auf der Karte