Sozialpädagogin/ Sozialpädagogen oder Verwaltungsfachwirt/in bzw. Diplom-Verwaltungswirt/in in Miesbach

veröffentlicht

Stellenbeschreibung

Für den Fachbereich 43 „Gesundheit, Betreuung und Senioren“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Sozialpädagogin/ Sozialpädagogen oder Verwaltungsfachwirt/in bzw. Diplom-Verwaltungswirt/in.

 

Ihr künftiges Aufgabengebiet umfasst den Vollzug des Betreuungsbehördengesetzes (BtBG) und des Gesetzes über das Verfahren in Familiensachen und in den Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit (FamFG) und beinhaltet die:

 

  • Unterstützung des Betreuungsgerichts und Beteiligung am Verfahren
  • Aufklärung über Vollmachten und Betreuungsverfügungen, sowie Beglaubigung von Unterschriften
  • Beratung und Unterstützung von Betreuern und Bevollmächtigten
  • Führung von Betreuungen und Verfahrenspflegschaften sowie in Aufgaben nach dem Bayer. Unterbringungsgesetz

Voraussetzungen

 

  • Ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein
  • Persönliche Einsatzbereitschaft, auch über die normale Dienstzeit hinaus 
  • Flexibilität und Einfühlungsvermögen
  • Durchsetzungsvermögen, Entscheidungsfreudigkeit und Verhandlungsgeschick 
  • Soziales Engagement
  • Fortbildungsbereitschaft

                

Für diese unbefristete Stelle ist ein abgeschlossenes Studium als Diplom-Sozialpädagoge/in, Diplom-Pädagoge/in, Diplom-Sozialarbeiter/in oder ein vergleichbarer Studienabschluss oder alternativ die Fachprüfung II für Angestellte oder die Qualifikation für die Laufbahngruppe der 3. Qualifikationsebene (Diplom-Verwaltungswirt/in, Bachelor (m/w) Public Management, etc.) sowie ein Führerschein der Klasse B zwingend erforderlich.


Die Eingruppierung für Beschäftigte ist in Entgeltgruppe S14 bzw. Entgeltgruppe 9C TVöD beabsichtigt. Für Beamte bestehen entsprechende Beförderungsmöglichkeiten bis zur Besoldungsgruppe A10.

 

Die Stelle soll bevorzugt in Vollzeit besetzt werden, bei Vorliegen entsprechender Voraussetzungen ist auch eine Besetzung in Teilzeit möglich. Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für uns selbstverständlich. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Das Landratsamt Miesbach ist als familienfreundlicher Arbeitgeber zertifiziert. Wir entwickeln fortlaufend Maßnahmen, die zu einer familien- und lebensphasenorientierten Kultur beitragen. Die Umsetzung dieser Maßnahmen ist Ausdruck der Wertschätzung gegenüber unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

 


 

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie uns bitte bis zum 29.04.2018 an bewerbung@lra-mb.bayern.de im PDF-Format mit einer maximalen Größe von 5 MB oder an das Landratsamt Miesbach, Interner Service, Rosenheimer Str. 1-3 in 83714 Miesbach.

Bitte beachten Sie: Bewerbungen werden nur mit ausreichend frankiertem Rückumschlag zurückgesendet, ggf. können diese abgeholt werden. Die Unterlagen werden nach sechs Monaten datengeschützt vernichtet.

Für telefonische Rückfragen stehen Ihnen Herr Dr. Auracher (08025 / 704-4301) vom Fachbereich „Gesundheit, Betreuung und Senioren“ und Herr Ohnemüller vom Personalservice (08025 / 704-1122) gerne zur Verfügung.

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Öffentlicher Dienst, Sicherheit, Reinigung, etc. / Öffentlicher Dienst
Arbeitsort Rosenheimer Str. 1-3, 83714 Miesbach

Arbeitsort auf der Karte

Arbeitgeber

Landratsamt Miesbach

Landratsamt Miesbach

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits

Kontakt für Bewerbung

Herr Andreas Ohnemüller
Rosenheimer Str. 1-3, 83714 Miesbach
andreas.ohnemueller@lra-mb.bayern.de
Telefon: 08025/704-1122
Ähnliche Jobs
Verwendung von Cookies

Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren