Dipl.-Inf. (FH)/ Dipl.-Ing. (FH)/ Bachelor of Science (nur FH) (m/w) in Weilheim

von Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Stellenbeschreibung

Das Polizeipräsidium Oberbayern Süd sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere 

Dipl.-Inf. (FH)/ Dipl.-Ing. (FH)/ Bachelor of Science (nur FH) (m/w)


für den technischen Computer- und Internetkriminaldienst im Bereich Rosenheim, Traunstein und Weilheim.


Ihr Aufgabenbereich:

  • Bekämpfung der Computer- und Internetkriminalität
  • Aufklärung von Hackingangriffen, Betrugsdelikten im Internet und anderen Computerstraftaten
  • Durchsuchungen sowie Sicherstellung von Beweismitteln
  • forensische Ermittlung und Auswertung digitaler Spuren
  • Unterstützung und Beratung des Einsatzmanagements bei der Umsetzung neuer Anforderungen


Bewerbungsvoraussetzungen:

  • abgeschlossenes Studium an einer Fachhochschule in einem Fachhochschulstudiengang – Diplom oder Bachelor – der FachrichtungInformatik oder ein vergleichbarer Fachhochschulabschluss
  • fundierte Kenntnisse im Bereich der praktischen Informatik, von Rechnerarchitekturen und Betriebssystemen, der Internettechnologien, Verschlüsselungstechnologien und Zertifizierungsverfahren, der Analyse und Abwehr von Netzwerkangriffen sowie Kenntnisse im Bereich internetspezifischer Programmiersprachen und von Datenbank­systemen sowie Kommunikationstechnologien
  • einschlägige, mindestens zweijährige hauptberufliche Berufserfahrung nach Abschluss des Studiums wünschenswert
  • gute Kenntnisse der englischen Sprache
  • gesundheitliche Eignung für den Polizeivollzugsdienst. Die Polizei­diensttauglichkeit wird durch einen Einstellungstest beim Prüfungsamt der Bayerischen Polizei festgestellt


Unser Angebot:

  • Einstellung erfolgt zunächst als Tarifbeschäftigter (m/w) in Entgeltgruppe 9 TV-L
  • einjährige polizeifachliche Unterweisung in den Polizeivollzugsdienst
  • anschließende Übernahme als Kriminalbeamter (m/w) ins Beamtenverhältnis auf Probe in der dritten Qualifikationsebene (Besoldungsgruppe A 10) nach erfolgreicher polizeifachlicher Unterweisung. Das 45. Lebensjahr darf zum Zeitpunkt der Übernahme ins Beamtenverhältnis nicht überschritten sein 


Wir fördern die Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt. Es wird allerdings darauf hingewiesen, dass aufgrund der besonderen gesundheitlichen Anforderung (Polizeidiensttauglichkeit) die Stellen für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen nur äußerst bedingt geeignet sind.


Nähere Informationen erhalten Sie unter: http://www.polizei.bayern. de/wir/stellenangebote/index.html/252585

Ihre Bewerbung senden Sie bitte elektronisch an: pp-obs.pp.bewerbung@polizei.bayern.de


oder per Post:


Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Abteilung Polizeiverwaltung

Am Meisteranger 5

82362 Weilheim


Telefonische Auskunft erhalten Sie unter 08031200­1331 (Herr Gerhardt). 


Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf oberland-jobs.de.

Zusätzliche Informationen zum Job

Anzeigenart
Stellenangebot
Arbeitszeit
Vollzeit
Vertragsart
Festanstellung
Berufliche Praxis
mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung
Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie
Informationstechnologie, Softwareentwicklung / Sonstiges
Arbeitsort
Am Meisteranger 5 , 82362 Weilheim

Unternehmensprofil Zusätzliche Informationen zum Arbeitgeber

Offene Stellen
7 Jobs bei Polizeipräsidium Oberbayern Süd
Mitarbeiter
2800
Webseite

Arbeitsort auf der Karte