Ausbildung zum Pflegefachhelfer (Krankenpflege) (w/m) in Garmisch-Partenkirchen

Klinikum Garmisch-Partenkirchen GmbH veröffentlicht

Stellenbeschreibung

1. Berufsbild 

Die Aufgabengebiete der Pflegefachhelferin / des Pflegefachhelfers sind breitgefächert und liegen vor allem in der Unterstützung der dreijährig examinierten Gesundheits- und Krankenpfleger/innen auf den verschiedenen Stationen. Die Kontrolle von Vitalzeichen (z.B. Blutdruck, Puls, Temperatur) der Patienten gehört ebenso zum Aufgabengebiet wie die unterstützende Hilfe der Patienten bei der Körperpflege und der Nahrungsaufnahme. Weitere vielfältige Aufgaben kommen noch hinzu


2. Grundlegende Informationen zu der Ausbildung 
Die einjährige Ausbildung zum Pflegefachhelfer (w/m) vermittelt Ihnen Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten für die Krankenversorgung sowie die damit verbundenen Assistenzaufgaben in Stations- und Funktionsbereichen in Gesundheitseinrichtungen.


Die Ausbildung zum Pflegefachhelfer (w/m) (Krankenpflege) besteht aus einem Praxis- und Theorieteil:


  • Die theoretische Ausbildung umfasst 600 Stunden und findet an der Berufsfachschule für Krankenpflegehilfe in Schongau statt. Zu den Unterrichtsfächern gehören Grundlagen der Pflege, Pflege und Betreuung, Sozial- und Rechtskunde sowie Deutsch und Kommunikation.
  • Die praktische Ausbildung umfasst 1.000 Stunden und wird im Klinikum Garmisch-Partenkirchen durchgeführt. Der Einsatz in der Altenpflege wird in der Caritas Sozialstation ebenfalls in Garmisch-Partenkirchen stattfinden.
    Nach einem Jahr schließt die Ausbildung mit einer staatlichen Prüfung ab. Diese besteht aus einem schriftlichen, praktischen und einem freiwilligen mündlichen Teil.


3. Organisation der Ausbildung am Klinikum Garmisch-Partenkirchen
Das Klinikum Garmisch-Partenkirchen bietet jährlich 4 Ausbildungsplätze in Kooperation mit den Berufsfachschulen für Krankenpflege und Krankenpflegehilfe in Schongau an. Beginn der Ausbildung ist jährlich der 01. August. 
Die Ausbildungsvergütung beträgt 740 Euro.


Allen Interessenten empfehlen wir, vor der Bewerbung ein Pflegepraktikum bei uns im Klinikum Garmisch-Partenkirchen zu absolvieren. So sind Sie sich sicher, ob der Pflegeberuf Ihre Erwartungen erfüllen kann. Weitere Informationen zum Praktikum finden Sie hier.


3.1 Ausbildungsvoraussetzung und Bewerbung
Voraussetzung für die Teilnahme an der Ausbildung ist ein Mindestalter von 17 Jahren (in Ausnahmefällen auch 16 Jahren), ein Hauptschulabschluss oder eine gleichwertige Schulbildung oder eine abgeschlossene Berufsausbildung.


Folgende Bewerbungsunterlagen sind erforderlich: 

  • Bewerbungsanschreiben
  • Lebenslauf mit Lichtbild
  • letztes Schulzeugnis
  • polizeiliches Führungszeugnis
  • wenn vorhanden: Arbeitszeugnisse oder Praktikumsbescheinigungen


3.2 Weitere wichtige InformationenFür die theoretische Ausbildungszeit werden die Fahrtkosten vom Klinikum übernommen. Je nach Verfügbarkeit können wir unseren Schülern für diesen Zeitraum auch kostenlose Unterkunftsmöglichkeiten in Schongau anbieten.


Nach erfolgreichem Abschluss als Pflegefachhelfer (w/m) (Krankenpflege) haben Sie die Möglichkeit, sich für die Ausbildung zum examinierten Gesundheits- und (Kinder)Krankenpfleger (w/m) an unserer Berufsfachschule für Kinderkranken- und Krankenpflege in Garmisch-Partenkirchen zu bewerben


Weitere Informationen und Kontakt 

Klinikum Garmisch-PartenkirchenPersonalmanagement 

Auenstraße 6  

82467 Garmisch-Partenkirchen 

Tel. +49 (0)8821 77-10 81 



Mehr zum Job

Anzeigenart Ausbildungsplatz, Lehrstelle
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Ausbildungs- oder Lehrvertrag
Berufliche Praxis keine Angabe
Aus- und Weiterbildung (qualifizierender) Hauptschulabschluss
Berufskategorie Gesundheit, Medizin, Pflege, Sport / Pflegeberufe und Betreuung
Arbeitsort Auenstraße 6, 82467 Garmisch-Partenkirchen

Arbeitgeber

Klinikum Garmisch-Partenkirchen GmbH

Kontakt für Bewerbung

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Klinikum Garmisch-Partenkirchen GmbH
Ähnliche Jobs
Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.