Kinder- und Jugendhilfe Penzberg e.V.

3 Jobs bei Kinder- und Jugendhilfe Penzberg e.V.

Knappenstraße 5, 82377 Penzberg
Telefon
08856 91635
Fax
08856 91640
Webseite
Mitarbeiter
43
Branche
Gesundheitswesen/Medizin/Soziales

Das Jugendhaus ist in einem ruhigen Wohnviertel in 82377 Penzberg im Ortsteil Steigenberg gelegen. Es bietet in 4 weitläufigen Gebäudeflügeln und einem  großen Gartengrundstück mit großem Baumbestand mehrere abgeschlossene, großzügige familiäre Wohneinheiten für die Wohngruppen; Kinder und Jugendliche leben in Einzel- und Doppelzimmern.
Wir bieten differenzierte, passgenaue sowie untereinander kompatible  Hilfen zur Erziehung nach dem SGB VIII an, darunter  heilpädagogische Wohngruppen, betreutes Wohnen, Elterntrainings und familientherapeutische Leistungen, sowie eine Fülle von ambulanten Hilfen.


Für Freizeit, Spiel, Sport und Therapien gibt es u.a. ein Gymnastik und Turnhalle;Kinderwerkstatt, Töpferraum, Billard- Tischtennis- und Kickerraum; Teestube, Partyraum;Computer- und Internetraum für Kinder/ Jugendliche; viele kommunikations- und aktivitätsfördernde Aufenthaltsräume; Mehrzwecksportplatz im Freien; große begrünte Gartenanlage mit Terrassen, Spielplatz;Sandkasten, Klettergeräten und - gebäuden ; großer Saal, div. Arbeits- und Konferenzräume.


Unser Personal: 
Wir beschäftigen ca 40 Mitarbeiter/innen, davon ca 30 vollzeitbeschäftigt; div. Praktikant/innen; 2 ZDL; Diplom-Psychologen, Heilpädagoginnen und Familientherapeuten zur Arbeit mit Eltern und Angehörigen, Erlebnispädagogen sowie weitere päd. Fachkräfte (Erzieher/innen, Dipl. Sozialpädagog/ innen,) im Haus.

  

      

Therapeutische Angebote:
intern: Verhaltenstherapeutisches Gesamtkonzept, Verhaltenstherapie, Gesprächstherapie, Spieltherapie, ausdrucksorientierte Therapieformen; div. heilpädagogische und körperorientierte Verfahren, Psychomotorik; Rhythmik und Musikpädagogik; heilpädagogisches Reiten und Voltigieren; Elterntrainings (u.a. Triple-P), soziale Trainingsgruppen, Psychoedukation; div. Präventionsprograme,  geschlechtsspezifische Trainigsprogramme zur Risikominderumg sexueller Gewalt;
extern: Krankengymnastik; Beschäftigungstherapie; Logopädie; Ambulanz der Kinder- und Jugendpsychiatrie; Supervisoren;  

Alle offenen Stellenangebote des Arbeitgebers ansehen.